Marketingziele

Marketingziele klar definieren

Marketingziele werden durch die individuellen Unternehmensziele bestimmt. Sie geben an, welchen Stand ein Unternehmen für die Zukunft erreichen möchte bzw. wie es künftig wahrgenommen werden will.

Damit die gewünschten Unternehmensziele und Erfolge erreicht werden können, ist es wichtig, dass diese klar bestimmt und formuliert werden. Daher sollten auch die Marketingziele immer den konkreten Inhalt, den Umfang und den Zeitraum beinhalten.
Um die Marketingziele, den angestrebten Soll-Zustand, sowie die notwendigen Maßnahmen zum Erreichen dieser festzulegen, muss zunächst der Ist-Zustand des Unternehmens analysiert und festgestellt werden.

Durch die anschließende Ausarbeitung und Umsetzung eines Marketingkonzeptes und einer Marketingstrategie wird letztendlich der angestrebte Soll-Zustand herbeigeführt. Im Marketingkonzept werden ebenfalls die erforderlichen Marketinginstrumente (Produktpolitik, Preispolitik, Distributionspolitik und Kommunikationspolitik) und deren Zusammensetzung, der Marketing-Mix, festgelegt.

Die Bestimmung des Ist-Zustands des Unternehmens

Bevor der Soll-Zustand bestimmt werden kann, ist es wichtig, den Ist-Zustand zu analysieren, also eine Bestandsaufnahme der jetzigen Situation des Unternehmens vorzunehmen. Hierbei helfen z.B. folgende Fragen:

Die Festlegung des erwünschten Soll-Zustands

Nach der Bestimmung des Ist-Zustands wird der gewünschte Soll-Zustand festgelegt, so stellen sich beispielsweise die nachfolgenden Fragen:

Die gewünschten Marketingziele lassen sich nun aus der Differenz von Soll-und Ist-Zustand ableiten und bestimmen. Anhand dieser festgelegten Ziele kann dann anschließend die passende Marketing-Strategie abgeleitet werden.

Quantitative und qualitative Marketingziele

Quantitative Marketingziele lassen sich vom Ist-Zustand ableiten und können somit in Zahlen ausgedrückt werden. So kann später der Grad des erreichten Zieles gut berechnet werden.
Quantitative Marketingziele bestimmen die ökonomische Verbesserung des Unternehmens, wie beispielsweise:

Qualitative Marketingziele lassen sich zwar auch vom Ist-Zustand ableiten, jedoch können sie nicht berechnet oder in Zahlen ausgedrückt werden. Qualitative Marketingziele sind zum Beispiel:

Strategische und operative Marketingziele

Unter strategischen Marketingzielen versteht man langfristige Zielsetzungen, in einem Zeitfenster von drei Jahren und mehr, mit zentraler Bedeutung für das jeweilige Unternehmen z.B. die Erschließung neuer Zielgruppen und Märkte, Marktlücken finden, Absatzerhöhung und Imageverbesserung.
Um Entscheidungen in einem relativ kurzen Zeitrahmen von maximal einen Jahr geht es bei den operativen bzw. taktischen Marketingzielen. Diese kurzfristig orientierten Ziele sind verständlicherweise den strategischen Marketingzielen untergeordnet.

Rechnungen erstellen - einfach und schnell
Schreiben Sie Rechnungen, Angebote und Briefe. Jetzt starten!
FirstBill.de › Kostenlos testen 4,9BewertungBewertung